Hayek in der Literatur

 

Über Hayek in Kürze

Horn, Karen Ilse
Hayek für Jedermann, 256 S., FAZ-Buch, 2. Aufl., Frankfurt 2014

Hennecke, Hans Jörg
Friedrich August von Hayek zur Einführung, 191 S., 2. Aufl., Junius Verlag, Hamburg 2010

Klausinger, Hansjörg
Die größten Ökonomen: Friedrich A. von Hayek, 155 S., UVK Lucius UTB, Konstanz und München 2013

Habermann, Gerd (Hrsg.)
Philosophie der Freiheit, Ein Friedrich-August-von-Hayek-Brevier, 139 S., Ott Verlag, Thun 1999

 

Über Hayek ausführlicher

Hennecke, Hans Jörg
Friedrich August von Hayek, Die Tradition der Freiheit, 440 S., Verlag Wirtschaft und Finanzen, Düsseldorf 2000

Vanberg, Victor J.
Hayek Lesebuch, 340 S., Mohr Siebeck UTB, Tübingen 2011

Karabelas, Iris
Freiheit statt Sozialismus, Rezeption und Bedeutung Friedrich August von Hayeks in der Bundesrepublik, 250 S., Campus Verlag, Frankfurt/New York 2010

 

Einordnung Hayeks in das liberale Spektrum und Hayeks Wirkung

Kolev, Stefan
Neoliberale Staatsverständnisse im Vergleich, 319 S., Schriftenreihe der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft, NF 14, Lucius & Lucius, Stuttgart 2013

Plickert, Philip
Wandlungen des Neoliberalismus. Eine Studie über Entwicklung und Ausstrahlung des Mont Pèlerin Society, 516 S., Schriftenreihe der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft, NF 08, Lucius & Lucius, Stuttgart 2008

Schwarz, Gerhard; Wohlgemuth, Michael (Hrsg.)
Das Ringen um die Freiheit, „Die Verfassung der Freiheit“ nach 50 Jahren, 221 S., Progress Foundation, Verlag Neue Züricher Zeitung, Zürich 2011

 

Hayeks Werk in Auszügen

Hayeks gesammelte Schriften (auf Deutsch) sind erschienen bei Mohr Siebeck.

Aufsätze

Wirtschaftstheorie und Wissen. Aufsätze zur Erkenntnis- und Wissenschaftslehre. Herausgegeben von Viktor Vanberg 2007. VIII, 231 Seiten

Sozialwissenschaftliche Denker. Aufsätze zur Ideengeschichte. Herausgegeben von Alfred Bosch und Verena Veit-Bachmann (in Vorbereitung für 2015)

Entnationalisierung des Geldes. Schriften zur Währungspolitik und Währungsordnung. Herausgegeben von Alfred Bosch, Reinhold Veit † und Verena Veit-Bachmann 2011. VIII, 271 Seiten

Rechtsordnung und Handelnsordnung. Aufsätze zur Ordnungsökonomik. Herausgegeben von Manfred E. Streit 2003. VIII, 212 Seiten

Grundsätze einer liberalen Gesellschaftsordnung. Aufsätze zur Politischen Philosophie und Theorie. Herausgegeben von Viktor Vanberg, 2002. VIII, 322 Seiten

Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Aufsätze zur Wirtschaftspolitik. Herausgegeben von Viktor Vanberg, 2001. VIII, 283 Seiten

Wissenschaft und Sozialismus. Aufsätze zur Sozialismuskritik. Herausgegeben von Manfred E. Streit, 2004. VIII, 222 Seiten

Preise und Produktion. Frühe Schriften zur Geldtheorie und Konjunkturtheorie. Herausgegeben von Hansjörg Klausinger (in Vorbereitung)

Schriften zu Geld und Konjunktur. Herausgegeben von Hansjörg Klausinger (in Vorbereitung)

Bücher

Der Weg zur Knechtschaft, Herausgegeben von Manfred E. Streit. Übersetzt von Eva Röpke, 2004. VI, 256 Seiten

Mißbrauch und Verfall der Vernunft. Ein Fragment. Herausgegeben von Viktor Vanberg , 3. A. 2004. VIII, 253 Seiten

Die Verfassung der Freiheit. Herausgegeben von Alfred Bosch und Reinhold Veit, 4., durchges. A. 2005. XX, 575 Seiten

Recht, Gesetz und Freiheit. Eine Neufassung der liberalen Grundsätze der Gerechtigkeit und der politischen Ökonomie. Herausgegeben von Viktor Vanberg. Übersetzt von Monika Streissler, 2003. XIX, 594 Seiten

Die sensorische Ordnung. Eine Untersuchung der Grundlagen der theoretischen Psychologie, Übersetzt und mit ergänzenden Beiträgen. Herausgegeben von Manfred E. Streit, 2006. XII, 276 Seiten

Die reine Theorie des Kapitals. Herausgegeben von Erich W. Streissler. Übersetzt von Monika Streissler, 2006. XXIX, 428 Seiten

Die verhängnisvolle Anmaßung. Die Irrtümer des Sozialismus. Herausgegeben von Viktor Vanberg. Übersetzt von Monika Streissler, 2011. XVI, 195 Seiten

 

Clubtreffen

– 19:00 bis 22:00 Uhr –
Villa Bonn, Siesmayerstraße 12
60323 Frankfurt


Montag, 13. März 2017

Pieter Cleppe
Open Europe

"Europe before the Brexit"
(Vortrag in englischer Sprache)


Montag, 24. April 2017

Dr. Timo Güzelmansur
Geschäftsführer CIBEDO
Christlich-Islamische Begegnungs- und Dokumentationsstelle
Arbeitsstelle der Deutschen Bischofskonferenz

"Islam, Christentum und Realpolitik im Nahen Osten – die Türkei als Knotenpunkt"


19. Juni 2017

21. August 2017

18. September 2017

23. Oktober 2017

20. November 2017

Prof. Dr. Gunther Schnabl
Universität Leipzig
Institute for Economic Policy

stellte am Montag, 16. Januar 2017 überzeugend dar, dass das Scheitern der Geld- und Fiskalpolitik in Japan für Europa ähnlich ausgehen kann.


Professor Dr. Gunther Schnabel (Mitte)

Mechthild Löhr
Vorsitzende Christdemokraten für das Leben e.V.

referierte am 5. Dezember 2016 über die manchmal sehr schwierige Entscheidungssituation
"Was ist wichtiger: Freiheit oder Leben? - Über Werte und Wertungen am Anfang und am Ende des menschlichen Lebens"

Peter Kestner
Partner – Cyber Security bei KPMG

stellte am 7. November 2016 extrem anschaulich dar, welche Gefahren für Unternehmen, Institutionen und Einzelne von Cyber-Kriminellen und -Terroristen ausgehen und wie man sich davor schützen kann.

Prof. Dr. Gerald Mann
FOM Hochschule für Oekonomie & Management, München

stellte am 19. September 2016 dar, dass die Einschränkung und Abschaffung des Bargelds eine reale Möglichkeit ist und Gefahr für die freiheitliche Gesellschaft bedeutet.

Karl Hafen
Internationale Gesellschaft für Menschenrechte
und
Dr. Thomas Müller
OpenDoors

zeigten am 13. Juni 2016
eindrucksvoll auf, wie es aktuell
um die weltweite Achtung der Menschenrechte
bestellt ist.

Prof. Dr. Hans Jörg Hennecke
führte die Teilnehmer
am 18. April 2016
in das Werk von F. A. v. Hayek ein

Zoltán Balog

Ungarischer Minister für Bildung, Soziales und Integration

erläuterte am 7.3.2016
im Hayek-Club Frankfurt
die Flüchtlingspolitik seines Landes

„Ungarn in Europa“

Dr. Alexander Kissler
vertrat am 18.1.2016
im Hayek-Club Frankfurt
die klare Position:

"Keine Toleranz den Intoleranten"